Interventionen

Mit den heutigen technischen Möglichkeiten kann man fast alles in irgendeiner Art und Weise überwachen. Doch was bringt ein teures System, wenn nach einer erfolgten automatischen Alarmierung niemand interveniert oder erst wenn es zu spät ist? Oftmals entstehen dadurch teuere Ausfall- oder Folgekosten.

Die AAS Security verfügt über einen 24-Stunden-Pikettdienst, welcher bei Alarmen aller Art ausrückt und nach einem vorgängig festgelegten Schema angemessene Massnahmen ergreift. Diese Patrouille besteht in der Regel aus zwei Personen, welche über eine Zentrale oder direkt über die Notfallnummern aufgeboten werden. Unter normalen Umständen sind wir in etwa 15 bis 20 Minuten beim Objekt. Dies im Raum Saanen-Gstaad. Massgebend für die Ausrückzeit sind meistens der Strassenverkehr und die Witterungsverhältnisse. Bei Einruch-, Überfall- und Geiselnahme-Alarmen ist in der Regel eine Person der Patrouille bewaffnet.

Für die Intervention wird ein Dienstbefehl erstellt, welcher das Vorgehen regelt, eine Schlüsselliste sowie eine Telefon-/Handwerkerliste umfasst. Das Abonnement besteht aus einer Monatspauschale, das Ausrücken kostet nicht zusätzlich.

Beispiele von Alarmen: Einbruch, Brand, Einbruch-Störung, Brand-Störung, Anlagestörung, Überfall, Geiselnahme, Technische Alarme wie Wassersensoren, Heizungs- oder Liftstörungen, Leckwarngeräte, Schwimmbäder, Lüftungssteuerungen usw.

Ein präzises Konzept sowie eine Offerte können meistens nur nach der Besichtigung eines Objekts erstellt werden. Gerne beraten wir Sie unverbindlich und bieten Ihnen eine auf Sie zugeschnittene Lösung an.

CMS: Rent-a-Site.ch